Allgemeine Verkaufs- u. Lieferbedingungen der Fa. Cold Craft Kälte Klima Projekt Ges.m.b.H.
Erfüllungsort und Gerichtsstand Graz
Export : EORI-Nummer ATEOS1000041398

1. Lieferzeit: lt Anbot – Woche(n) auf Position zum Zeitpunkt des Angebotes
Liefertermin : lt. Anbot – Wochen nach Bestelleingang und Klärung der technischen Ausführung
2. Lieferart: DAP Österreich Incoterms 2010 (frei Haus, unabgeladen, unversichert)
3. Preise: Nettopreise + 20% Mwst.
4. Preisbindung Preise und Rabatte sind unverbindlich und können jederzeit ohne Ankündigung geändert
werden.
4a. Angebot sind freibleibend und unverbindlich
5. Preisbasis lt. angeführte Einzelpreise, Pauschalpreis lt. angeführte Position.
5.a. Stornokosten bis 8 Tage nach Bestellung 25 % vom Auftragswert, zuzüglich der Transportkosten
b. Stornokosten bis 14 Tage nach Bestellung 50 % vom Auftragswert, zuzüglich der Transportkosten
c. Stornokosten nach 14 Tagen 90 % vom Auftragswert, zuzüglich der Transportkosten
6. Liefergrundlage: umseitig allgemeine Verkaufs- u. Lieferbedingungen
7. Verpackung: -Palette, Verschlag
Die Kosten der fachgerechten Entsorgung der Verpackung übernimmt der Auftraggeber, ebenso das
Entfernen von Schutzfolien.
8. Gewährleistung: Herstellergewährleistung bzw. 12 Monate, nur Materialgewährleistung nach Inbetriebnahme,
max. 12 Monate nach Auslieferung. Die Gewährleistung gilt nur in Verbindung mit den Betriebs- u. Wartungs-
vorschriften des Herstellers.
9. Funktions/Gewährleistungsverlust und Verlust auf Anspruch von versteckten Mangel, wenn innerhalb und
nach Gewährleistungsfrist unbefugte Arbeiten durchführen, oder der Liefergegenstand außerhalb der Vor-
schriften des Herstellers eingesetzt wird.
10. Haftung u. Schadenersatz: die Haftung und Gefahr des Angebots/Liefergegenstandes geht mit der Übergabe/
Übernahme der Leistung auf den Auftraggeber über. Ausgeschlossen sind Schadenersatzansprüche
aufgrund leichten Verschuldens, weiters aufgrund fahrlässiger oder grobfahrlässiger Verletzung neben-
vertraglicher Pflichten, insbesondere Beratungs- oder Aufklärungspflichten. Für das Verschulden von
Vorlieferanten oder Unternehmen, deren wir uns bei der Erfüllung bedienen, haften wir nicht.
Ausgeschlossen ist weiters der Ersatz eines allenfalls entstandenen mittelbaren Schadens oder Mangel-
folgeschadens oder der Ersatz des entgangenen Gewinns oder Produktionsausfall sowie mittelbare und
indirekte Schäden gleich aus welchem Rechtsgrund. Auskünfte über Verarbeitungs- und Anwendungs-
möglichkeiten unserer Waren, technische Beratung u. sonstige Angaben über Eignung u. Verwendung,
Gewichte, Maße, Formen, Farben, Leistungen und Aussehen sind unverbindlich. Sollte der Kunde im
Rahmen der Produktehaftung zur Haftung herangezogen werden, verzichtet er ausdrücklich auf Regress.
Wenn der Kunde die Waren an einen Unternehmer weiterveräußert, ist er verpflichtet den vorstehenden
Haftungsausschluss mit der Verpflichtung zur Weiterüberbindung zu überbinden. Im Falle der Nichtüber-
bindung verpflichtet sich der Kunde zu unserer Schad- und Klagloshaltung und zum Ersatz aller Kosten.
Wir garantieren nicht, dass die von uns an den Kunden fehlerfrei weitergegebenen Produkte (das sind die
von uns gelieferten Waren) auch als Teile der vom Kunden oder von dessen Abnehmern hergestellte
Produkte fehlerfrei im Sinne des Produkthaftungsgesetzes sind.
Der Kunde ist verpflichtet, bei Verwendung oder Weitergabe des Produktes, die Gebrauchsanweisung, die
Warnhinweise und die sonstigen Darbietungen des Produktes zu beachten und jegliche unsachgemäße
Manipulation an dem Produkt zu unterlassen.
11. Leistungsdaten, die angegebenen Leistungsdaten verstehen sich gemäß Herstellerangaben mit einer
Toleranz von +/- 10%.
12. Nicht zu unseren Lieferungen u. Leistungen gehören, Inbetriebnahme, Wartung, Service, Montage, Maurer-,
Stemm- u. Verputzarbeiten, Elektroinstallation, Wasserzu- u. Abflussleitungen, Aufstellplatz d. Kältemaschine,
Körperschall- u. luftschalltechnische Maßnahmen, der Zusammenbau von Komponenten wie Beine von
Wämetauscher, sowie alle Leistungen u. Lieferungen, welche nicht ausdrücklich in unserem Angebot
enthalten sind.
13. Eigentumsvorbehalt: Die Ware bleibt bis zur Erfüllung aller für den Besteller aus dem Liefervertragswerk sich
ergebenen Verbindlichkeiten unser Eigentum. Insoweit anerkennt der Käufer das Weisungsrecht des Ver-
käufers und entschlägt sich jedweder möglichen Einreden.
14. Aufrechnungen: Die Zurückhaltung von Zahlungen aus Gewährleistungsansprüchen oder Garantiean-
sprüchen ist ebenso wie die Aufrechnung von Forderungen des Bestellers gegen die Lieferfirma mit der
Forderung der Lieferfirma aus den erbrachten Leistungen ausgeschlossen. Zahlungen werden auf dem
offenen Saldo angerechnet.
15. Elektronische Signatur: Das Dokument ist elektronisch signiert und entspricht den Richtlinien des Umsatz-
steuergesetzes und Signaturgesetzes in Österreich bei Versendung durch E-mail.
http://www.help.gv.at/Content.Node/153/seite.1530000.html und/oder
http://www.help.gv.at/cgi-bin/system.pl?label=BMFVerordnung_ERechnung